Donnerstag, 7. Juni, 20 Uhr Swing swing swing

2 Jazz + Literatur Mit dem Karlsruher Jazz Trio – Thilo Wagner, piano Lindy Huppertsberg, bass und Hans-Peter Schucker, drums Es liest Gustl Riemensperger Im „Great American Songbook“ finden sich einige hundert populä-re Songs, komponiert in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Durch blühende Musical-Industrie am Broadway in New York und dem Boom der Musikverlage in der „Tin Pan Alley“ verbreiteten sie sich rasch. Ella Fitzgerald, Billie Holiday, die größten Stimmen des Jazz, haben „Summertime“ und „Georgia On My Mind“ gesungen. Auch heute noch interpretieren viele Stars ihre Favorites aus dem American Songbook. Als Standard-Repertoire des Jazz sind die Songs nach wie vor aktuell. Das Karlsruher Jazz Trio, das bereits mehrmals mit großem Erfolg in der Stadtbücherei zu Gast war, widmet sich in seinem Programm den Kompositionen der großen Songschreiber aus der Swing-Ära. Stücke von Jerome Kern, Irving Berlin, Cole Porter oder George Gershwin werden in neuer Frische interpretiert. Dabei entdeckt das Trio den Swing als lebendige Musik, die bis heute nichts von ihrer Anziehungskraft verloren hat. Im Mittelpunkt des musikalischen Geschehens steht die mitreißende Improvisationskunst Thilo Wagners. Sein swingender Klavierstil, seine technische Brillanz und Vitalität sind bemerkenswert. Er gilt als Pianist von internationalem Rang. Begleitet wird er von Lindy Hupperts-berg, Deutschlands bekanntester Bassistin, und dem Karlsruher Schlagzeuger Hans-Peter Schucker, Ehrenbürger von New Orleans. Gustl Riemensperger liest ausgewählte Texte wichtiger literarischer Vertreter Amerikas in dieser Zeit.
In Kooperation mit dem forum84 Eintritt: 12 €, Vorverkauf ab 24. Mai in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Dörner in Walldorf