Samstag, 17. November, 15 Uhr

Liebe ist ein Nashorn mit der Autorin Uli Leistenschneider und der Live-Zeichnerin Isabel Göntgen Wieso reden eigentlich immer alle von “Schmetterlingen im Bauch”? Bei mir fühlt es sich eher so an, als würde ein Nashorn, nein, eine ganze Herde Nas-hörner durch meinen Körper jagen. Ihr Getrampel ist nicht gerade angenehm – sie hinterlassen einen Haufen zerwühlter Gefühle und machen mich unfähig, an etwas anderes zu denken als an dich.
Lea ist zum ersten Mal verliebt – in Jan. Aber wie soll sie nur mit ihrer ersten Liebe reden? Sie beginnt, den längsten und definitiv peinlichsten Liebesbrief der Welt zu schreiben. Er darf nur NIE, NIE, NIEMALS in Jans Hände geraten …
Ulrike Leistenschneider studierte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Philologie, Philosophie und Theologie. Danach arbeitete sie etliche Jahre im Kosmos-Verlag. Seit 2011 schreibt sie selbst, inzwischen sogar hauptberuflich.
Isabelle Göntgen ist Schwarzwälderin mit koreanischen Wurzeln, hat in Pforzheim Design studiert und ist seit 2006 selbstständige Illustratorin.
Ab 10 Jahren Eintritt: 3 € pro Person, Vorverkauf ab 3. November