Samstag, 25. Januar, 15 Uhr - Die Haferhorde

mit der Autorin Suza Kolb
Des is ja subba! Endlich darf der Haflinger Toni den langersehnten Ausflug in seine geliebte Bergheimat machen. Klaro, dass Schoko und Keks mit von der Partie sind. Doch die Bergwelt ist nicht ganz so idyllisch, wie es zunächst scheint: Hinterhältige Wilderer treiben ihr Unwesen und machen Jagd auf die putzigen Murmeltiere, die dort leben. Da kommt die Superrettungshorde vom Blümchenhof ja genau richtig! Pferdegeschichten mit viel Witz, bayrisch redenden Pferden und viel Abwechslung – ein Genuss nicht nur für Pferdefans!  Suza Kolb begann bereits mit 9 Jahren, sich Geschichten auszudenken und diese aufzuschreiben, meistens mit dem Kugelschreiber. Später studierte sie, war viel mit ihren Hobbys (Reiten, Lesen und Handballspielen) beschäftigt und reiste viel. Da blieb nicht viel Zeit, sich tolle Geschichten auszudenken. Doch eines Tages kamen Schoko, Keks und Toni zu ihr zu Besuch, ihre Haferhordenhelden! Von da an sprudelten bei ihr wieder Geschichten über Vier- und Zweibeiner (diesmal aus der Tastatur!) und formten sich sogar zu Büchern!
Ab 7 Jahren
Eintritt: 3 €, Vorverkauf ab 11. Januar in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Dörner in Walldorf